Scharlatanerie oder wirklicher Erfolg:Was taugen alternative Heilmethoden?

alternativDie Zahl der Menschen, die sich nach alternativen Methoden im Bereich der Medizin umsehen, hat sich in den letzten Jahren drastisch nach oben bewegt. Knapp zwei Drittel der Deutschen nutzen Angebote der Alternativmedizin. Besonders beliebt sind Homöopathie, Akupunktur und Naturheilverfahren.

Auch Therapien früherer Jahrhunderte, wie das Schröpfen oder der Einsatz von Blutegeln, erleben eine Renaissance. Und viele Patienten berichten von verblüffenden Behandlungserfolgen.

Kritische Schulmediziner führen diese Erfolge vor allem auf den Placebo-Effekt zurück.

An einigen deutschen Kliniken und Universitäten ist die Komplementärmedizin jedoch inzwischen Gegenstand intensiver Forschung und auch international wird das Thema in wissenschaftlich kontrollierten Studien untersucht.

Die Homöopathie hat in den letzten Jahren einen regelrechten Wandel erlebt. Früher galt es als Hokus Pokus und wurde nicht weiter beachtet oder praktiziert. Nur wenige trauten sich, mit den homöopathischen Mitteln zu behandeln.

Heute wird diese Art der Heilung auch bei ernsten Krankheiten wie Krebs eingesetzt. Denn mit dem richtigen homöopathischen Mittel können unter anderem auch die Beschwerden einer Chemo viel besser in den Griff bekommen werden.

Sehen Sie sich dazu auch den Filmbeitrag des WDR an

Hinterlasse eine Antwort

What is 7 + 14 ?
Please leave these two fields as-is:
Um sicher zu stellen dass Du ein Mensch bist, beantworte eine simple mathematische Frage