Aktien: Solarworld steht am Abgrund

solarworldDroht dem nächsten Solarunternehmen in Deutschland das Aus?

Bei Solarworld aus Bonn ist auf jeden Fall die Hälfte des Grundkapitals weg.

Die Aktie bricht drastisch ein.

Im frühen Handel am Donnerstag bricht das Solarworld-Papier um mehr als 35 Prozent auf Kurse um 0,59 Euro ein.

“Das Eigenkapital im HGB-Einzelabschluss für das Geschäftsjahr 2012 wird nach aktueller Einschätzung ca. minus 20 Mio. bis minus 50 Mio. Euro betragen”,

hieß es in der Ad-hoc-Mitteilung, die das Unternehmen am Abend nach Ende der Spätbörse veröffentlichte.

Das bedeutet, dass das Unternehmen nach herrschender Gesetzeslage eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen muss.

Einen Termin dafür gab Solarworld noch nicht bekannt.

Quelle: boerse.ard

Hinterlasse eine Antwort

What is 13 + 14 ?
Please leave these two fields as-is:
Um sicher zu stellen dass Du ein Mensch bist, beantworte eine simple mathematische Frage