Alt und doof? – von dubiosen Anlageberatern bis hin zu Quacksalber

Von dubiosen Anlageberatern bis zu fragwürdigen Quacksalbern – Betrüger und Abzocker lauern überall, vor allem im Finanz- und Gesundheitswesen.

Schon das fortgeschrittene Alter wird da bisweilen als “Krankheit” behandelt. Und der Markt boomt: Pillen, Cremes oder Sprays die von A wie Alzheimer bis Z wie Zucker alles “heilen”, aber dafür ihren Preis haben. Doch etliche dieser Produkte sind nicht nur wirkungslos, sondern sogar nachweislich schädlich.

Ob Nahrungsergänzungsmittel aus dem Versandhandel, angebliche Schlankheits-Badezusätze oder überteuerte Vital-Sprays von der Kaffeefahrt: Den meisten ist eines gemein: Man sollte die Finger davon lassen. Aber auch bei so manchem Hausarzt heißt es in Zukunft “Vorsicht”, denn auch er bietet neuerdings teure Gesundheitsfallen an.

Der SWR-Film “Alt und doof?” weist auf zahlreiche Fallen hin, die speziell für ältere Menschen aufgestellt werden, bei denen sich skrupellose Geschäftemacher ins Vertrauen der älteren Kundschaft einschleichen. Und er zeigt – manchmal auch ungewöhnliche – Wege auf, wie man sich davor schützen und im Ernstfall dagegen wehren kann.

Immer mehr von ihnen haben sich auf ältere Menschen spezialisiert. “Die halten uns für alt und doof, aber das sind wir nicht”, sagt die 67-jährige Angela R. Sie hat sie sich mit Leidensgenossen, alle schon im Rentenalter, zusammengeschlossen um ihrer Wut Luft zu machen und einer Bank, die ihr Geld verspielt hat, kräftig einzuheizen.

Der Film zeigt aber auch, wie man sich vor solch skrupellosen Geschäftemachern schützen und wehren kann.

Hinterlasse eine Antwort

What is 12 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
Um sicher zu stellen dass Du ein Mensch bist, beantworte eine simple mathematische Frage