Stromkunden: Flexstrom-Pleite, was nun?

Hand hält den Stecker eines Elektrogerätes - © Eisenhans - Fotolia.comDer Stromanbieter Flexstrom hatte am Freitag (12.04.2013) Insolvenz angemeldet. Auch die Tochtergesellschaften des Berliner Anbieters, OptimalGrün und Löwenzahn Energie sind pleite, teilte Flexstrom mit.

Das Geschäft der Gas-Tochter FlexGas dagegen werde durch einen Investor weitergeführt. Stromkunden sind nun verunsichert.

Was ist aber, wenn ich den Strom bereits per Vorkasse bezahlt habe? ist mein Geld dann weg? kann ich es zurückholen?

Dazu gibt Gerhild Loer von der Verbraucherzentrale NRW Auskunft.

Hinterlasse eine Antwort

What is 9 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
Um sicher zu stellen dass Du ein Mensch bist, beantworte eine simple mathematische Frage