Die Promillefahrt des Justizministers Busemann

busemannJustizminister Bernd Busemann (CDU) ist ein strikter Vertreter für härtere Strafen für Alkoholsünder.

Nur peinlich, dass er mit knapp knapp 0,9 Promille Alkohol im Blut von der Polizei bei einer nächtlichen Kontrolle erwischt wurde.

Seiner weiteren politischen Karriere soll dieser Vorfall aber nicht schaden. So will der 60-jährige Busemann trotz seiner Alkoholfahrt weiter Landtagspräsident werden.

“Ich denke, dass ich unverändert geeignet bin, Landtagspräsident zu sein”, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag in Hannover.

Voraussetzung sei, dass die CDU-Fraktion das wolle. Die Amtszeit des Ministers endet nach der Abwahl der schwarz-gelben Landesregierung in wenigen Tagen.

Quelle: abendblatt

1 Kommentar

  1. Alexander Illi sagt:

    So kenne ich unsere Volkstreter und oberen 10000 typischerweise: Vom “kleinen Mann” fordern und für sich selbst heimlich andere Privilegien reservieren.

    Anderen Wasser predigen und selber Wein trinken wollen.

    Sofortiger Rücktrittsgrund in einem intakten demokratischen Rechtsstaat.

Hinterlasse eine Antwort

What is 10 + 3 ?
Please leave these two fields as-is:
Um sicher zu stellen dass Du ein Mensch bist, beantworte eine simple mathematische Frage