Plagiator von Guttenberg: In Yale nicht willkommen

Wie Rechtsanwalt Ralf Möbius berichtet, sollen etwa 15 deutsche Doktoranden den Hörsaal der Yale Universität verlassen haben, als sich der ehemalige Verteidigungsminister Karl Theodor von Guttenberg gegenüber einer Gruppe von knapp 90 Studenten über die “Mythen der transatlantischen Beziehungen” auslassen wollte.

Ein Flugblatt hatte zum Protest gegen den bayrischen Mogelbuben aufgerufen und ein deutliches Statement an die akademische Gemeinschaft einer der bestangesehensten nordamerikanischen Universität gerichtet:

“Mr. Guttenberg is infamous for denying the relevance of academic integrity from his position as Federal Minister in Germany, for deriding the academic community, and for refusing to take responsibility for plagiarizing his dissertation.”

Guttenberg musste unter Buhrufen hinnehmen, als Abschaum der akademischen Welt bezeichnet zu werden und in Yale nicht willkommen zu sein.

Quelle: Ra. Möbius

Hinterlasse eine Antwort

What is 9 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
Um sicher zu stellen dass Du ein Mensch bist, beantworte eine simple mathematische Frage