Oracle schliesst Sicherheitslücke in Java 7

Oracle hat  schnell reagiert und für die bekannte kritische Sicherheitslücke in der derzeit aktuellen Java-Version 7 ein Update veröffentlicht.

Wenn Sie Java7  auf Ihrem Rechner verwenden, sollten Sie das Update umgehend installieren, um sich zu schützen.

Zudem hat Google hat insgesamt acht Schwachstellen in seinem Browser “Chrome“entdeckt und geschlossen. Durch die Sicherheitslücken liess sich beliebigen Schadcode auszuführen und/oder den Browser zum Absturz zu bringen.

Auch Mozilla hat mehrere Schwachstellen in seinem Browser “Firefox“, dem E-Mail-Client Thunderbird und dem Programmpaket SeaMonkey mittlerweile geschlossen.

Zum  Java Update Veröffentlichungsdatum: 31.08.2012

Beachten Sie das wichtige Update zu obigem Artikel: www.konsumer.info/?p=24272

1 Kommentar

  1. tutsi sagt:

    Bitte mal korrigieren, denn auch das Java Update 7 ist unsicher und aus diesem Grund sollten in ALLEN Browsern die Java-Plugins deaktiviert werden.

    Siehe: http://www.tutsi.de/java-7-update-nutzlos-da-erneute-sicherheitsluecke-java-plugins-deaktivieren/2012/09/02/tutsi-blog-aktuell/

    Klappt überall, nur beim Internet Explorer natürlich nicht, aber den sollte auch niemand mehr benutzten!

Hinterlasse eine Antwort

You must be logged in to post a comment.