Neuer böser Trojaner erpresst Computernutzer

Es ist ein neuer böser Lösegeld-Trojaner mit Namen: TROJ_RANSOM.AQB unterwegs, der den Boot-Vorgang des Windows-Rechners blockiert.

Der Trojaner nistet sich dazu im Master Boot Record (MBR) des Betriebssystems ein.

Ist Ihr Rechner befallen, führt der Schädling dann einen Neustart des Rechners durch und fordert den Nutzer auf, ein Lösegeld in Höhe von 920 Hrywnja (ukrainische Währung, umgerechnet rund 90 Euro) über den Zahlungsdienstleister QIWI an die Erpresser zu zahlen. (Siehe obiges Bild)

Kommt das Opfer der Forderung nach, schicken ihm die Erpresser angeblich einen Code, der den Rechner wieder freigibt.

Das Geld kann man sich allerdings auch sparen.

Man muss nur die Wiederherstellungskonsole von der Windows-Installations-DVD starten und den ursprünglichen MBR mit dem Befehl fixmbr wiederherstellen.

Quelle: trendmicro/ heise

Hinterlasse eine Antwort

What is 15 + 12 ?
Please leave these two fields as-is:
Um sicher zu stellen dass Du ein Mensch bist, beantworte eine simple mathematische Frage